▷ Ärzte in Rheinland-Pfalz machen zu viele Fehler / Wie können Fehldiagnosen und …


Hartmut Becker lebt an der Nahe. Trotz regelmäßiger Kontrolluntersuchungen wurden bei ihm jahrelang deutliche Krankheitssymptome übersehen. Bei anderen Patienten laufen Hüft- oder Knieoperationen schief, oder es werden Fehler bei der Narkose gemacht. Viele solcher Fälle, in denen zunächst nur der Verdacht eines Behandlungsfehlers oder einer Fehldiagnose besteht, landen erst einmal beim Medizinischen Dienst der Krankenkassen. In Rheinland-Pfalz haben dessen Gutachter im vergangenen Jahr in mehr als jedem dritten untersuchten Fall tatsächlich Behandlungsfehler festgestellt. Und Experten sagen, das ist nur die Spitze des Eisbergs. Wie können Fehldiagnosen und Komplikationen bei Operationen vermieden werden?

Moderation: Britta Krane

Weitere Themen der Sendung:
– Germersheimer Bürger wehren sich gegen Gefahrgut-Lager
– Streit um Eifel-Querbahn – Wann fährt wieder ein Zug von Kaisersesch nach Gerolstein?
– Zur-Sache-Pin: Streckensterben – Wie steht es um die Bahnverbindungen im Land?
– Zur-Sache-will’s-wissen: Wer muss für die neue Klimapolitik zahlen?
– CO2-Steuer gegen den Klimawandel – Kraft- und Heizstoffe sollen deutlich teurer werden
– SUV-Boom und kein Ende – Wird der „Größenwahn“ von Industrie und Autokäufern jetzt gestoppt?
– Zur-Sache-Hilft: Streit um Steuern auf Genossenschaftswald
-Jetzt wird’s Ernst: „Countdown – Auf zum Mond!“

„Zur Sache Rheinland-Pfalz!“
Das SWR-Politikmagazin „Zur Sache Rheinland-Pfalz!“ berichtet über die Themen, die das Land bewegen. Vor-Ort-Reportagen, Hintergrundfilme, Studiointerviews und Satirebeiträge lassen politische Zusammenhänge verständlich werden.

Mediathek: Nach der Ausstrahlung sind die Sendung und deren einzelne Beiträge auf www.SWRmediathek.de und www.SWR.de/zur-sache-rheinland-pfalz.de zu sehen.

Weitere Informationen unter https://www.presseportal.de/nr/7169



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011