▷ Anlagenbetrüger vor Gericht / Politische Stimmung in Rheinland-Pfalz / „Zur Sache …

clareich / Pixabay


11.09.2019 – 16:04

SWR – Südwestrundfunk

Mainz (ots)

Hochstapler bringt 15 Kleinanleger in Alzey und Wendelsheim mit verlockenden Renditeversprechen um ihr Geld. Dies ist eines der Themen des landespolitischen Magazins „Zur Sache Rheinland-Pfalz!“ am Donnerstag, 12. September 2019, 20:15 Uhr im SWR Fernsehen. Zudem fragt der neue „PoliTrend“: Wie sehen Rheinland-Pfälzer*innen die Zukunft der Großen Koalition?

Kleinanleger in Rheinhessen fallen auf Hochstapler rein

Ist Deutschland ein Paradies für Anlagebetrüger? Mit sagenhaften Renditeversprechen locken windige „Unternehmer“ viele Deutsche in Anlegerfallen – und das scheint immer besser zu klappen, weil viele Sparer kaum noch Zinsen bekommen. Letzte Woche stand ein Betrüger vor dem Mainzer Landgericht, der 15 Menschen in Alzey, Wendelsheim und Umgebung um viel Geld gebracht hat. Mit bis zu 70.000 Euro hatten sie sich an einem angeblich ökologischen Energieprojekt beteiligt. „Zur Sache Rheinland-Pfalz“ mit den Hintergründen.

Wie ist die politische Stimmung im Land?

Im „Zur Sache“-PoliTrend beurteilen Rheinland-Pfälzer*innen die Politik der vergangenen Monate und beantworten die Sonntagsfrage: Welche Partei würden sie wählen, wenn am kommendem Sonntag Landtagswahl wäre? Politikwissenschaftler Prof. Thorsten Faas ist als Gast in der Sendung.

Moderation: Daniela Schick

Weitere Themen der Sendung:

   - Taubenwettflüge in der Pfalz - Schönes Hobby oder gemeine
     Tierquälerei? 
   - Ein Jahr nach dem tödlichen Giftmüll-Unfall -
     Sonderabfall-Zwischenlager soll erweitert werden 
   - "Zur Sache" Pin: Was ist Sondermüll? 
   - "Zur Sache" hilft - Gemeinde untersagt Toilette im Wochenendhaus
   - Jetzt wird's ernst: Alle Politikampeln auf Grün! 

„Zur Sache Rheinland-Pfalz!“ Das SWR-Politikmagazin

„Zur Sache Rheinland-Pfalz!“ berichtet über die Themen, die das Land bewegen. Vor-Ort-Reportagen, Hintergrundfilme, Studiointerviews und Satirebeiträge lassen politische Zusammenhänge verständlich werden.

Mediathek: Nach der Ausstrahlung sind die Sendung und deren einzelne Beiträge auf www.ardmediathek.de/swr/ und www.SWR.de/zur-sache-rheinland-pfalz.de zu sehen.

Pressekontakt:

Sibylle Schreckenberger, Tel. 06131 929-32755,
sibylle.schreckenberger@swr.de

Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011