▷ Bernhard Lorentz leitet globalen Bereich Klima-Strategie bei Deloitte

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®
▷ Skifahren unter Corona-Auflagen - unterschiedliche Länder, unterschiedliche Regeln / ...


01.02.2022 – 08:07

Deloitte

Bernhard Lorentz leitet globalen Bereich Klima-Strategie bei Deloitte

  • Profilierter Berliner Politik- und Strategieberater mit internationalem Netzwerk verantwortet beim globalen Marktführer unter den großen Wirtschaftsprüfungs- und Beratungs-gesellschaften die Beratung bezüglich Transformation zur Klimaneutralität.

München, 01. Februar 2022 Deloitte verstärkt sein globales Beratungsgeschäft zum Thema Klimaneutralität: Zum 1. Februar 2022 übernimmt Prof. Dr. Bernhard Lorentz (50) die Leitung des weltweiten Geschäftsbereichs Klima-Strategie. In diesem Verantwortungsbereich bündelt Deloitte seine Kompetenzen zu dem Zukunftsthema, um seine Kunden bei der Bewältigung des Transformationsprozesses umfassend unterstützen zu können. Die Industrie steht weltweit vor immensen Herausforderungen durch die Dekarbonisierung der gesamten Produktion. In Deutschland hat die Bundesregierung das Ziel der Treibhausgasneutralität bis 2045 gesetzlich verankert.

Der politikerfahrene Manager war zuvor als Geschäftsführer der Stiftung Klimaneutralität in Berlin tätig, die er 2020 gemeinsam mit dem Staatssekretär a.D. Rainer Baake mit dem Ziel gegründet hatte, an der Schnittstelle zwischen Staat, Industrie und Wissenschaft Politikempfehlungen und Transformationsstrategien für die Industrie zu entwickeln.

Sam Balaji, Global Business Leader von Deloitte Consulting, stellt dazu fest: „Das Thema Dekarbonisierung wird für die Unternehmen eine vergleichbare Transformationswucht wie die Digitalisierung entfalten. Gleichzeitig ist klar, dass Dekarbonisierung ohne Digitalisierung nicht funktionieren kann. In diesem Markt wollen wir unsere Marktführerschaft bei der digitalen Transformation weiter ausbauen. Mit Bernhard Lorentz gewinnen wir einen ausgewiesenen Strategieexperten, der in den vergangenen Jahren an der Schnittstelle von Regulatorik, Finanzmarktakteuren und Industrie erfolgreich für die Transformation zur Klimaneutralität gearbeitet hat. Wir sind überzeugt, dass Deutschland und Europa bei der Bewältigung dieser globalen Herausforderung vorangehen müssen. Daher setzen wir darauf, unser globales Geschäft von dort aus international zu entwickeln.“

Bernhard Lorentz: „Ich freue mich auf die spannende Aufgabe, beim globalen Marktführer für Transformationsberatung neue Akzente in diesem Wachstumsmarkt setzen zu können. Gemeinsam werden wir bei Deloitte daran arbeiten, dass Staat und Industrie auf dem Weg zur Dekarbonisierung vorankommen. Wir können die zu Recht ambitionierten Ziele des Pariser Abkommens nur erreichen, wenn wir zügig und konsequent handeln. Es geht jetzt um Geschwindigkeit und Skalierung („speed and scale“). Andere globale Transformationsprozesse haben gezeigt, dass Beratungsgesellschaften dabei eine große Rolle und Verantwortung zukommen.“

Volker Krug, CEO von Deloitte Deutschland: „Ich freue mich, dass wir mit Bernhard Lorentz einen Berater mit einem hervorragenden internationalen Netzwerk sowie tiefen Erfahrungen und Kompetenzen als verantwortlichen Partner für dieses wichtige Thema gewonnen haben. Nachhaltigkeit und Klimaschutz haben für uns höchste Priorität und sind ein Kernbestandteil unserer Strategie. Deloitte selbst hat sich im Rahmen seiner WorldClimate-Strategie das Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2030 als globale Organisation das Netto-Null-Emissionen-Ziel zu erreichen.“

Vita

Bernhard Lorentz beschäftigt sich bereits seit den 1990er Jahren mit den Themen Klimawandel, Energiepolitik und den Konsequenzen für Politik, Industrie und Gesellschaft. Während seiner langjährigen Tätigkeit als Chef der Stiftung Mercator gründete Lorentz für die Stiftung die wissenschaftlichen Think Tanks Agora Energiewende und Mercator Institute for Global Commons and Climate Change (MCC), die neben der Stiftung Klimaneutralität heute wichtige Impulse zur aktuellen Diskussion liefern.

Mathias Brandes
Head of Brand & Communications
Tel: +49 89 29036 5034
mbrandes@deloitte.de

Über Deloitte

Deloitte ist ein weltweit führender Dienstleister in den Bereichen Audit und Assurance, Risk Advisory, Steuerberatung, Financial Advisory und Consulting und damit verbundenen Dienstleistungen; Rechtsberatung wird in Deutschland von Deloitte Legal erbracht. Unser weltweites Netzwerk von Mitgliedsgesellschaften und verbundenen Unternehmen in mehr als 150 Ländern (zusammen die „Deloitte-Organisation“) erbringt Leistungen für vier von fünf Fortune Global 500®-Unternehmen. Erfahren Sie mehr darüber, wie rund 330.000 Mitarbeiter von Deloitte das Leitbild „making an impact that matters“ täglich leben: www.deloitte.com/de.

Deloitte bezieht sich auf Deloitte Touche Tohmatsu Limited („DTTL“), ihr weltweites Netzwerk von Mitgliedsunternehmen und ihre verbundenen Unternehmen (zusammen die „Deloitte-Organisation“). DTTL (auch „Deloitte Global“ genannt) und jedes ihrer Mitgliedsunternehmen sowie ihre verbundenen Unternehmen sind rechtlich selbstständige und unabhängige Unternehmen, die sich gegenüber Dritten nicht gegenseitig verpflichten oder binden können. DTTL, jedes DTTL-Mitgliedsunternehmen und verbundene Unternehmen haften nur für ihre eigenen Handlungen und Unterlassungen und nicht für die der anderen. DTTL erbringt selbst keine Leistungen gegenüber Mandanten. Weitere Informationen finden Sie unter www.deloitte.com/de/UeberUns

Original Quelle Presseportal.de

https://wertheimerportal.de/notrufnummern-deutschland/