▷ Besuch aus China: Gebirgsjägerbrigade 23 überzeugt mit Perfektion und Vielfältigkeit

FelixMittermeier / Pixabay


Brigadegeneral Jared Sembritzki (l.) begrt Generalmajor Wenhua Zhao in der Hochstaufen-Kaserne in Bad Reichenhall (Quelle: Bundeswehr/Achim Kessler) Weiterer Text ber ots und www.presseportal.de/nr/127975 / Die Verwendung dieses Bildes ist fr redaktionelle Zwecke honorarfrei. Verffentlichung bitte unter Quellenangabe:
Brigadegeneral Jared Sembritzki (l.) begrüßt Generalmajor Wenhua Zhao in der Hochstaufen-Kaserne in Bad Reichenhall (Quelle: Bundeswehr/Achim Kessler) Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/127975 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte… mehr

Bad Reichenhall/BayernBad (ots) – Rund 30 chinesische und deutsche Generale und Admirale sowie General- und Admiralstabsdienstoffiziere haben am 24. September die Gebirgsjägerbrigade 23 „Bayern“ in Bad Reichenhall besucht. Sie erhielten eine Führung durch die Regionalausstellung der Brigade, lernten das Einsatz- und Ausbildungszentrum für Tragtierwesen 230 kennen und erlebten eine Vorführung zum Gebirgskampf im Steinbruch Wachterl.

Der Kommandeur der Gebirgsjägerbrigade 23, Brigadegeneral Jared Sembritzki, begrüßte die hochrangigen Gäste zunächst in der Hochstaufen-Kaserne. Hier sprach der ehemalige Generalinspekteur der Bundeswehr, General a. D. Wolfgang Schneiderhan, der die Delegation anführte, den Gästen Glückwünsche zum chinesischen Mondfest aus. Es fiel dieses Jahr auf den 24. September. Die chinesischen und deutschen Offiziere waren Teilnehmer am 13. sicherheitspolitischen Seminar, das die Beziehungen zwischen den Streitkräften der Volksrepublik China und der Bundeswehr weiterentwickeln und vertiefen soll.

zum Beitrag:

http://www.deutschesheer.de/portal/poc/heer?uri=ci%3Abw.heer.aktuell.nachrichten.jahr2018.oktober2018&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB050000000001%7CB5D9LZ623DIBR

Pressekontakt:

Presse- und Informationszentrum des Heeres
Telefon: +49 (0)3341 – 58 – 1511
E-Mail: PIZHeer@Bundeswehr.org
www.deutschesheer.de

Original-Content von: Presse- und Informationszentrum des Heeres, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011