▷ BPOL-BadBentheim: Drogenschmuggler festgenommen / Polizeibeamter bei Fluchtversuch …

Polizei im Einsatz


[adning id=“69911″]

12.03.2020 – 13:51

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

BPOL-BadBentheim: Drogenschmuggler festgenommen / Polizeibeamter bei Fluchtversuch verletzt

Bad Bentheim (ots)

Wegen Drogenschmuggels haben Beamte der Bundespolizei gestern einen 30-Jährigen festgenommen. Bei einem Fluchtversuch verletzte er einen Beamten. Der Drogenkurier sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

Der 30-Jährige war mit einem Nahverkehrszug aus den Niederlanden nach Deutschland eingereist. Im Rahmen der grenzpolizeilichen Überwachung wurde der Marokkaner gegen 17:55 Uhr im Bahnhof Bad Bentheim von einer Streife der Bundespolizei überprüft. Während der Kontrolle bemerkten die Beamten einen durchdringenden Geruch von Marihuana aus dem Gepäck des Mannes.

In der Reisetasche des Mannes fanden die Bundespolizisten einen bunten Mix verschiedenster Drogen. Zwischen seinem persönlichen Besitz entdeckten sie rund 450 Gramm Marihuana, 80 Gramm Haschisch, 85 Gramm Opium und 10 Gramm Kokain. Außerdem wurde eine Kleinstmenge MDMA gefunden.

Als der Mann erkannte, dass der versuchte Drogenschmuggel aufgeflogen war, versuchte er zu fliehen. Er rannte über den Bahnsteig davon. Allerdings kam er nicht weit. Eine zweite vor Ort anwesende Streife der Bundespolizei konnte den Fluchtversuch schnell beenden.

Dabei sprang der 30-Jährige aus vollem Lauf mit angezogenem Knie gegen einen Beamten, der ihn aufzuhalten versuchte. Bei dem darauffolgenden gemeinsamen Sturz zu Boden verletzte sich der Beamte am Kopf. Er musste sich in ärztliche Behandlung begeben und konnte seinen Dienst nicht fortsetzen.

Der 30-Jährige wurde vorläufig festgenommen und zusammen mit den Drogen an die Beamten des Zollfahndungsamtes Essen für weitere Ermittlungen übergeben. Die beschlagnahmten Drogen haben zusammen im Straßenhandel einen Preis von ca. 7.100,- Euro.

Der Drogenschmuggler wurde heute Mittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Osnabrück einem Haftrichter beim Amtsgericht Nordhorn vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl gegen den 30-Jährigen. Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Die abschließenden Ermittlungen werden vom Zollfahndungsamt Essen, am Dienstsitz in Nordhorn geführt.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Pressesprecher
Ralf Löning
Mobil: 01520 – 9054933
E-Mail: bpoli.badbentheim.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

[adning id=“69914″]

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016