▷ BPOL-BadBentheim: Mit Haftbefehl gesucht / Bundespolizei nimmt 36-Jährigen fest

Polizei im Einsatz


26.02.2020 – 12:14

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

Bad Bentheim (ots)

Ein mit Haftbefehl gesuchter 36-Jähriger ist heute Vormittag im Bahnhof Bad Bentheim von der Bundespolizei festgenommen worden. Der Mann muss für 20 Tage ins Gefängnis.

Der 36-Jährige war Fahrgast in einem international verkehrenden Reisezug aus den Niederlanden. Bundespolizisten hatten ihn gegen 09:25 Uhr im Rahmen der grenzpolizeilichen Überwachung der Binnengrenze zu den Niederlanden im Bahnhof Bad Bentheim kontrolliert.

Bei der Überprüfung der Personalien im polizeilichen Fahndungssystem stellten die Beamten fest, dass der 36-Jährige von der Staatsanwaltschaft Dresden mit Haftbefehl gesucht wurde. Aus einer Verurteilung wegen Erschleichen von Leistungen hatte der 36-jährige Deutsche noch eine Geldstrafe von 260,- Euro zu bezahlen oder eine Ersatzfreiheitsstrafe von 20 Tagen zu verbüßen. Außerdem bestanden zwei Aufenthaltsermittlungen gegen den Mann.

Da der 36-Jährige die offene Geldstrafe nicht bezahlen konnte, wurde er in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Dort verbüßt er jetzt seine Freiheitsstrafe.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Pressesprecher
Ralf Löning
Mobil: 01520 – 9054933
E-Mail: bpoli.badbentheim.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016