▷ BPOL-F: Jugendliche im Bahnhof Eltville sorgen für Verspätungen

Polizei im Einsatz - Symbolbild

24.11.2021 – 14:00

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

Eltville (ots)

Bei der Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main ging am Dienstag, gegen 16.30 Uhr, die Meldung ein, dass sich mehrere Jugendliche im Bahnhof Eltville in den Gleisen aufhalten würden.
Aufgrund dieser Meldung und um eine Gefährdung der Jugendlichen auszuschließen, wurde der Bahnhof Eltville sofort für den Zugverkehr gesperrt.
Als wenig später Streifen der Bundespolizei und der Hessischen Landespolizei am Bahnhof eintrafen, konnten die Beamten keine Jugendlichen mehr antreffen. Offenbar hatten sie bereits den Gefahrenbereich verlassen.
Erst als feststand, dass sich niemand mehr im Gleisbereich aufhält, wurde die Sperrung gegen 17 Uhr wieder aufgehoben.
Durch den Vorfall kam es letztlich bei vier Zügen zu Verspätungen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main
Pressesprecher
Ralf Ströher
Mobil: 0172/8118752
E-Mail: Ralf.Stroeher@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Vermisst – 7-jährige Tara R. aus Gaildorf-Ottendorf – Wer kann Hinweise geben

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*