▷ BPOL-FL: FL – Bundespolizei stellt Marihuana im Bahnhof sicher

Polizei im Einsatz


[adning id=“69911″]

05.08.2020 – 09:15

Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: FL - Bundespolizei stellt Marihuana im Bahnhof sicher

Flensburg (ots)

Gestern Nachmittag gegen 16.45 Uhr kontrollierten Bundespolizisten im Bahnhof Flensburg einen jungen Mann, der auf den Zug nach Kiel wartete. Während der Kontrolle nahmen die Beamten Marihuanageruch wahr.

Bei der Nachschau im mitgeführten Rucksack entdeckten die Bundespolizisten drei Tüten Rauschgift (siehe Bild). Der 18-Jährige gab an, dieses in Flensburg von einem Bekannten gekauft zu haben.

Die 22 Gramm Marihuana wurden sichergestellt. Den jungen Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 – 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

[adning id=“69914″]

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016