▷ BPOL-FL: Handewitt – Bundespolizei stellt drei nichtversicherte Fahrzeuge fest; …

17.06.2021 – 11:53

Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: Handewitt - Bundespolizei stellt drei nichtversicherte Fahrzeuge fest; Pistole im Fußraum

Handewitt (ots)

Heute Morgen gegen 00:30 Uhr fielen einer Streife der Bundespolizei drei Fahrzeuge, ein 5er BMW und zwei Mercedes Benz, am Scandinavian Park in Handewitt auf.

Bei der Kontrolle konnten die Beamten ermitteln, dass alle drei PKW zuvor von den 22, 27 und 47-jährigen Fahrern in Dänemark erworben wurden.
Zwei der Fahrzeuge waren mit dänischen Ausfuhrkennzeichen versehen. Diese beiden PKW waren nur bis zum 16.06.21 versichert. Der dritte Wagen war ebenfalls in DK abgemeldet und hatte gar keine Versicherung.
In diesem Fahrzeug hatte der 27-jährige Fahrer im Beifahrerfußraum eine geladene Luftdruck Pistole (siehe Bild) griffbereit liegen. Diese wurde sichergestellt und der Mann erhielt von den Bundespolizisten eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Zur Unterstützung übernahm eine Streife der Landespolizei die drei PKW und fertigte eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Ausländerpflichtversicherungsgesetz.
Die Fahrzeuge mussten stehen bleiben und dürfen erst mit neuer Versicherung wieder geführt werden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Jürgen Henningsen
Telefon: 0461 / 31 32 – 1011
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016