▷ BPOL-H: Gesuchter Stalker wird durch die Bundespolizei verhaftet

Polizei im Einsatz

17.09.2021 – 09:11

Bundespolizeiinspektion Hannover

Hannover (ots)

Gestern Morgen wurde ein Mann (54) im Hauptbahnhof Hannover durch eine Streife der Bundespolizei kontrolliert. Bei der Überprüfung seiner Personalien stellte sich heraus, dass der Mann durch die Justiz im August rechtskräftig wegen Nachstellens, Beleidigung, Bedrohung, Erschleichens von Leistungen und Verstoßes gegen das Gewaltschutzgesetz verurteilt wurde. Von insgesamt 140 Tagen Gesamtfreiheitsstrafe muss er noch 113 Tage im Gefängnis absitzen. Der 54-Jährige wurde durch die Bundespolizei verhaftet und in die Justizvollzugsanstalt verbracht.
Der wohnungslose Mann hatte seine frühere Betreuerin, trotz behördlicher Auflagen und Verbote, über mehrere Monate aufgelauert, massiv belästigt, beleidigt und bedroht. Zusätzlich zu seiner Gefängnisstrafe muss er noch 6000,- Euro Gebühren entrichten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Hannover
Kevin Müller
Tel.: 0162/2308369
E-Mail: kevin.mueller@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

https://wertheimerportal.de/bildergalerie-abrissparty-tauberbruecke-wertheim-video-12-03-2016/