▷ BPOL-HB: Mann wird geschlagen und fällt ins Gleis


24.01.2020 – 14:15

Bundespolizeiinspektion Bremen

Bremen (ots)

Bahnhof Bremen-Mahndorf, Bahnstrecke Hannover – Bremen, 23.01.2020 / 08:40 Uhr

Im Zuge einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern ist ein 27-Jähriger am Bahnsteig von Bremen-Mahndorf ins Gleis gefallen. Er erlitt eine Prellung und soll kurzzeitig bewusstlos gewesen sein. Zuvor soll ihm ein 19-Jähriger ins Gesicht geschlagen haben. Drei unbekannte Männer holten den verletzten Mann rechtzeitig wieder auf den Bahnsteig zurück.

Die Körperverletzung ereignete sich am Donnerstag um 08:40 Uhr. Die beiden Männer sind syrische Staatsangehörige. Der Grund der Auseinandersetzung ist noch unklar. Die Bundespolizeiinspektion Bremen bittet um Zeugenhinweise: Telefon 0421/162995

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bremen
Pressesprecher
Holger Jureczko
Mobil: 0172 893 8080
E-Mail: holger.jureczko@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bremen, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bilder Wertheimer Weihnachtsmarkt Adventskalender Tag 14 im Da Barista und Spitzer Turm mit Nachtaufnahmen 14.12.2017