▷ BPOL-HB: Vater & Sohn: Zusammen verhaftet


[adning id=“69911″]

10.02.2020 – 10:59

Bundespolizeiinspektion Bremen

Bremen (ots)

Hauptbahnhof Bremen, 07.02.2020

Zivilfahnder der Bundespolizei haben zwei Männer (35, 58) im Bremer Hauptbahnhof verhaftet: Zuerst den Sohn, dann seinen Vater.

Am späten Freitagabend hatten die Bundespolizisten den 35-jährigen Rumänen überprüft. Im Jahr 2017 hatten sie ihn wegen Altmetalldiebstahls am Bremer Güterbahnhof festgenommen. Aktuell lagen drei Haftbefehle im Zusammenhang mit Diebstählen, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Urkundenfälschung vor: Insgesamt hat er eine Freiheitsstrafe von drei Jahren und drei Monaten zu verbüßen.

Als die Handschellen klickten, bemerkten sie dessen 58-jährigen Vater – ebenfalls bundespolizeilich bekannt. Der Mann wollte sich unauffällig entfernen, doch auch nach ihm wurde im Zusammenhang mit Diebstählen und Sachbeschädigungen gefahndet. Nun verbringt er die nächsten 383 Tage hinter schwedischen Gardinen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bremen
Pressesprecher
Holger Jureczko
Telefon: 0421 16299-604 o. Mobil: 0172 893 8080
E-Mail: holger.jureczko@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bremen, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

[adning id=“69914″]

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016