▷ BPOL-HH: Parfüm im Wert von fast 1200 Euro gestohlen-Ladendetektiv stoppt …

Polizei im Einsatz - Symbolbild

27.11.2021 – 11:14

Bundespolizeiinspektion Hamburg

Hamburg (ots)

Offensichtlich hatte sich ein junger Mann (m.18) am sogenannten „Black Friday“ ebenfalls auf eine besondere „Shopping – Tour“ durch einige Parfümerien in der Hamburger Innenstadt begeben, allerdings bezahlte er die von ihm begehrten Düfte nicht…

Am 26.11.2021 gegen 14.30 Uhr beobachtete ein Kaufhausdetektiv den Heranwachsenden, wie dieser zwei Herrendüfte im Wert von 288 Euro in einer Parfümerie in der Wandelhalle im Hamburger Hauptbahnhof in seine Jackentasche steckte und den Laden anschließend ohne die Ware zu bezahlen verlassen wollte.
Der 18-Jährige wurde vor Ort bis zum Eintreffen angeforderter Bundespolizisten festgehalten.
Die Polizeibeamten nahmen die Personalien des Beschuldigten auf und durchsuchten anschließend auch einen mitgeführten Rucksack. Dort entdeckten die Beamten weitere gestohlene Düfte ( sieben )und stellten diese sicher.
„Insgesamt hatte der junge Mann neun Herren- und Damendüfte im Wert von 1187,99 Euro entwendet. Wie weitere Ermittlungen der Bundespolizei ergaben wurden die Düfte in Geschäften in der Mönckebergstraße, am Jungfernstieg und im Hauptbahnhof gestohlen.“

Gegen den Tatverdächtigen wurde ein Strafverfahren wegen Diebstahls eingeleitet. Nach Abschluss der bundespolizeilichen Maßnahmen wurde der junge Mann wieder entlassen.

RC

Rückfragen bitte an:

Pressesprecher
Polizeioberkommissar Rüdiger Carstens
Mobil 0172/4052 741
E-Mail: ruediger.carstens@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
https://twitter.com/bpol_nord

Bundespolizeiinspektion Hamburg

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Vermisst – 7-jährige Tara R. aus Gaildorf-Ottendorf – Wer kann Hinweise geben