▷ BPOL-HH: Über zwei Promille: Mann stürzt auf S-Bahngleise und verletzt sich-

28.07.2021 – 14:31

Bundespolizeiinspektion Hamburg

Hamburg (ots)

Nach jetzigem Sachstand der Bundespolizei stürzte ein alkoholisierter Mann am 27.07.2021 gegen 00.50 Uhr im S-Bahnhaltepunkt Rothenburgsort rücklings vom Bahnsteig auf die S-Bahngleise.
Der Verletzte konnte sich selbstständig aus dem Gefahrenbereich auf den Bahnsteig retten.
Der 41-Jährige erlitt nach ersten Erkenntnissen der Bundespolizei Kopf- und Armverletzungen und wurde später mit einem angeforderten Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht.
Bundespolizisten wurden vorab alarmiert und erreichten umgehend den Einsatzort; eine Streckensperrung sowie Stromabschaltung der Stromschienen wurde veranlasst.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,29 Promille.

„Eine Sichtung der Videoaufnahmen entsprechender Überwachungskameras durch die Bundespolizei bestätigte den Unfall. Der Mann stürzte offensichtlich alkoholbedingt ohne Fremdeinwirkung vom Bahnsteig auf die S-Bahngleise.“

Bildaufnahmen können NICHT zur Verfügung gestellt werden.

„Aus aktuellem Anlass warnt die Bundespolizeiinspektion Hamburg wiederholt vor den Gefahren an Bahnanlagen. Leichtsinniges Verhalten, insbesondere unter Alkoholeinfluss, kann zu schweren Unfällen führen. Dabei gefährden sich die Personen durch ihr Handeln nicht nur selbst, sondern oftmals auch Helfer und Reisende.“

RC

Rückfragen bitte an:

Pressesprecher
Rüdiger Carstens
Mobil 0172/4052 741
E-Mail: ruediger.carstens@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
https://twitter.com/bpol_nord

Bundespolizeiinspektion Hamburg
Wilsonstraße 49, 51-53b
22045 Hamburg

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016