▷ BPOL-KL: Bundespolizisten retten Mann aus Gleisbereich

Polizei im Einsatz

13.04.2021 – 14:02

Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

Mainz (ots)

Am 12. April 2021 gegen 13.15 Uhr setzte sich ein 23-jähriger Mann im Mainzer Hauptbahnhof weinend auf einen Schienenkopf und reagierte nicht mehr auf die Rufe, der auf dem Bahnsteig stehenden Reisenden. Zum Glück waren zu dieser Zeit keine Zugankünfte auf diesem Gleis vorgesehen.
Die sofort hinzugezogenen Bundespolizisten des Bundespolizeireviers Mainz konnten den Mann aus dem Gleisbereich entfernen und zur Wache bringen. Dort äußerte er Suizidgedanken und gab an unter Depressionen zu leiden. Seine verordneten Medikamente nehme er nicht mehr.
Der Mann wurde auf eigenes Betreiben in die Uniklinik Mainz eingewiesen, um sich einer medizinischen Behandlung zu unterziehen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern
Anne Venus
Sachbereich Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0631/34073-1007
E-Mail: bpoli.kaiserslautern.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*