▷ BPOL-KS: Flaschensammler sorgt für Ärger im Hauptbahnhof

16.04.2021 – 13:33

Bundespolizeiinspektion Kassel

BPOL-KS: Flaschensammler sorgt für Ärger im Hauptbahnhof

Kassel (Hessen) (ots)

Zu verlockend war eine im Gleis liegende Pfandflasche für einen 44-Jährigen aus Kassel. Um die Flasche einzusammeln, begab sich der Mann am Donnerstag (15.4.), gegen 14 Uhr, in den Gleisbereich im Hauptbahnhof Kassel.

Als Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes der Deutschen Bahn den Flaschensammler ansprachen, reagierte dieser sofort verbal aggressiv, er bedrohte und beleidigte die Sicherheitskräfte.

Hausverbot erteilt

Erst als Beamte der Bundespolizei eintrafen, beruhigte sich der penetrante 44-Jährige.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat gegen den Mann ein Strafverfahren wegen Bedrohung und Beleidigung eingeleitet.

Die Deutsche Bahn erteilte ein Hausverbot für den Hauptbahnhof Kassel.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Bernd Kraus
Telefon: 0561/81616 – 1010
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*