▷ BPOL-KS: Personenunfall am Bahnübergang

Polizei im Einsatz

22.10.2021 – 12:41

Bundespolizeiinspektion Kassel

BPOL-KS: Personenunfall am Bahnübergang

Hofgeismar (Kreis Kassel) (ots)

Ein tragischer Personenunfall ereignete sich am heutigen Tag im Bereich des Bahnübergangs in der Schöneberger Straße in Hofgeismar (Landkreis Kassel).
Ersten Ermittlungen zufolge erfasste ein aus Hümme kommender Zug die 78-jährige Frau aus Hofgeismar, trotz eingeleiteter Schnellbremsung.
Die leichtsinnige Frau hatte versucht die Gleise zu überqueren.
Wie durch ein Wunder wurde die 78-Jährige dabei lediglich gestreift und leicht verletzt. Sie wurde vor Ort notfallmedizinisch versorgt und mit dem Rettungswagen ins Kreiskrankenhaus Hofgeismar gebracht.

Niemand verletzt

In dem Zug waren zu der Zeit über 100 Reisende, von denen glücklicherweise niemand durch die eingeleitete Schnellbremsung verletzt wurde.

Die Ermittlungen vor Ort wurden von der Bundespolizeiinspektion Kassel aufgenommen und dauern bis auf Weiteres an.
Der Zugverkehr wurde in dem Bereich bis zum Abschluss der Ermittlungen komplett eingestellt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Ibrahim Aras
Telefon: 0561/81616 – 1010
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Vermisst – 7-jährige Tara R. aus Gaildorf-Ottendorf – Wer kann Hinweise geben