▷ BPOL NRW: Bundespolizei nimmt 41-jähriger Spanier mit acht Kilogramm …

Polizeifahrzeuge

04.05.2021 – 10:44

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Bundespolizei nimmt 41-jähriger Spanier mit acht Kilogramm Paracetamol-Coffein Gemisch im Reisekoffer am Bahnhof Kaldenkirchen fest; er wurde mit einem Haftbefehl gesucht

Kleve – Kempen – Kaldenkirchen (ots)

Am Montagnachmittag, 3. Mai 2021 um 14:10 Uhr, kontrollierte die Bundespolizei im Regionalexpress 13 am Bahnhof Kaldenkirchen einen 41-jährigen Spanier nach der Einreise aus den Niederlanden. Im Rahmen der Personalienüberprüfung in den polizeilichen Fahndungssystemen stellte sich heraus, dass die Staatsanwaltschaft Frankfurt Main den Reisenden mit einem Haftbefehl wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittel suchte. Hiernach muss der Verurteilte noch eine 91-tägige Restfreiheitsstrafe verbüßen. Im Reisekoffer des Mannes fanden die Beamten ein Paracetamol-Coffein Gemisch mit einem Gesamtgewicht von acht Kilogramm. Der Spanier wurde daraufhin vor Ort verhaftet und zur weiteren Sachbearbeitung zum Bundespolizeirevier Kempen gebracht. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen hat das Zollfahndungsamt Essen die weiteren Ermittlungen übernommen und den Gesuchten in das Gefängnis in Willich eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Kleve
Uwe Eßelborn

Telefon: (02821) 7451-0
E-Mail: presse.kle@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de

Emmericher Straße 92-94
47533 Kleve

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*