▷ BPOL NRW: Bundespolizei nimmt gesuchten Straftäter in Tüddern fest

Polizei im Einsatz


02.04.2020 – 10:20

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Aachen / Heinsberg (ots)

Beamte der Bundespolizei nahmen bei einer Kontrolle an der Bundesstraße 56n (Ortslage Tüddern) einen gesuchten Straftäter fest.

Beamten der Bundespolizei ging am gestrigen Tag ein 37-jähriger Rumäne ins Fahndungsnetz. Bei einer Kontrolle an der B56n stellten die Beamten die Fahndungsnotierung fest. Der Gesuchte wurde von der Staatsanwaltschaft Heilbronn wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis gesucht. Diese hatte den Mann zur Strafvollstreckung ausgeschrieben. Demnach musste er wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis noch eine Geldstrafe in Höhe von fast 300,- Euro bezahlen.

Da er vor Ort in der Lage war, den geforderten Geldbetrag zu entrichten, konnte er eine 20-tägige Ersatzfreiheitsstrafe verhindern. Nach Abschluss der erforderlichen Maßnahmen wurde dem Rumänen die Weiterreise gestattet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Aachen
PHK Bernd Küppers

Telefon: +49 (0)241 56837 0
E-Mail: presse.ac@polizei.bund.de

Twitter: @BPOL_NRW
www.bundespolizei.de

Bahnhofplatz 3
52064 Aachen

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016