▷ BPOL NRW: Bundespolizei stellt Fahrraddieb auf frischer Tat

23.07.2021 – 11:37

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Bielefeld (ots)

Am frühen Donnerstagmorgen (22. Juli) haben Bundespolizisten einen 25-jährigen Eritreer beobachtet, der sich auffällig für die abgestellten Fahrräder am Hauptbahnhof interessierte.
Als er offensichtlich kein unabgeschlossenes Fahrrad fand, versuchte er ein mit einem einfachen Seilschloss gesichertes Fahrrad zu stehlen. Durch ruckartiges Reißen versuchte er das an einem Fahrradbügel befestigte Schloss zu sprengen. Nun griffen die Bundespolizisten ein und nahmen den überraschten Dieb mit zur Wache am Hauptbahnhof.
Nach der Feststellung seiner Personalien und Einleitung eines Strafverfahrens wegen des Diebstahls im besonders schweren Fall wurde er wieder entlassen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Münster
Pressestelle
Markus Heuer
Telefon: 0251 97437 – 1012
E-Mail: presse.ms@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Internet: www.bundespolizei.de

Bahnhofstr. 1
48143 Münster

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016