▷ BPOL NRW: Bundespolizei vollstreckt drei Haftbefehle in Hamm

02.08.2021 – 15:22

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Hamm (ots)

Gleich drei Haftbefehle vollstreckten Einsatzkräfte der Bundespolizei in Hamm am vergangenen Wochenende.

Am Samstagvormittag (31. Juli) kontrollierten sie einen 49-jährigen Deutschen in einem Zug von Gütersloh nach Hamm. Gegen ihn bestanden zwei Haftbefehle der Staatsanwaltschaft Bielefeld. Er war zweimal unentschuldigt der Hauptverhandlung wegen Betruges ferngeblieben und untergetaucht. In dem zweiten Haftbefehl wurde die Vollstreckung einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und vier Monaten angeordnet. Er war wegen mehrfachen Betruges, Unterschlagung und Diebstahls verurteilt worden.

Am Samstagnachmittag verhafteten Bundespolizisten einen 50-jährigen Marokkaner im Hauptbahnhof Hamm. Gegen ihn wurde durch das Amtsgericht Gronau die Ungehorsamkeitshaft angeordnet. Er war nicht zur seiner Hauptverhandlung wegen verschiedener Fahrgeld- und Diebstahlsdelikte erschienen.

Beide Verhafteten wurden in Justizvollzugsanstalten eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Münster
Pressestelle
Markus Heuer
Telefon: 0251 97437 – 1012
E-Mail: presse.ms@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Internet: www.bundespolizei.de

Bahnhofstr. 1
48143 Münster

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016