▷ BPOL NRW: Fahndungserfolg für die Bundespolizei – 41-jährige Frau muss für 1 Jahr …

Polizei im Einsatz

03.05.2021 – 14:54

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Hamm (ots)

Am Freitagnachmittag (30.April) haben Beamte des Bundespolizeireviers Hamm eine 41-jährige Deutsche im Hauptbahnhof Hamm verhaftet.

Die Frau wurde im Januar 2020 durch das Amtsgericht Ahlen wegen Betrug in sieben Fällen zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und acht Monaten verurteilt.

Im April 2021 wurde die Strafaussetzung widerrufen. Seitdem suchte sie die Staatsanwaltschaft Münster mit Haftbefehl.

Nach Eröffnung des Haftbefehls lieferten die Bundespolizisten die Frau zur Verbüßung der Haftstrafe in eine Justizvollzugsanstalt ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Münster
Pressestelle
Roger Schlächter
Telefon: 0251 97437 -1011 (oder -0)
E-Mail: presse.ms@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Internet: www.bundespolizei.de

Bahnhofstr. 1
48143 Münster

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*