▷ BPOL NRW: Mit Diebesgut und Messer im Einkaufswagen – Bundespolizisten stellen …

16.09.2021 – 11:57

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Bochum (ots)

Gestern Abend (15. September) haben Bundespolizisten im Hauptbahnhof Bochum einen scheinbar unbesorgten Dieb gestellt. Er hat zugegeben, sein Diebesgut in einem Einkaufswagen abtransportieren zu wollen.

Gegen 18:30 Uhr machten mehrere Reisende die Bundespolizisten am Bochumer Hauptbahnhof auf einen, mit einem Messer bewaffneten Mann aufmerksam. Die Einsatzkräfte konnten den polizeibekannten Mann mit einem Einkaufswagen antreffen und anhalten.
In dem Einkaufswagen befand sich das besagte Messer.

Gegenüber den Beamten gab der 35-Jährige zu, die Ware und das Messer, soeben in einem Geschäft in der Bochumer Innenstadt entwendet zu haben.

Auf der Wache stellten die Polizisten fest, dass der gebürtige Bochumer mit fast 1,3 Promille alkoholisiert war.

Die Bundespolizei leitete ein Strafverfahren wegen Diebstahl ein und verbrachte den Mann in das Gewahrsam der Polizei in Bochum.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund
Pressestelle

Mobil: +49 (0) 173 71 50 710
E-Mail: presse.do@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

https://wertheimerportal.de/bildergalerie-abrissparty-tauberbruecke-wertheim-video-12-03-2016/