▷ BPOL NRW: Skateboardfahrt im Hauptbahnhof endet mit körperlicher Auseinandersetzung – …

Polizei im Einsatz

27.10.2021 – 11:08

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Bielefeld (ots)

Eine Skateboardfahrt im Hauptbahnhof Bielefeld am Dienstagnachmittag war der Auslöser für eine körperliche Auseinandersetzung zwischen einem 20-jährigen Bielefelder und einem 51-jährigen Reinigungsmitarbeiter der Deutschen Bahn.

Der 20-jährige fuhr mit seinem Skateboard im Hauptbahnhof durch den Personentunnel vom Boulevard kommend in Richtung Haupthalle, als sich der Reinigungsmitarbeiter ihm auf Höhe des Aufzugs zu Gleis 1/2 in den Weg stellte, um das im Bahnhof nicht erlaubte Skaten zu unterbinden.

Der Skater versuchte den Mitarbeiter zu „umkurven“ und wurde daraufhin am Arm festgehalten. Hieraus entwickelte sich eine wechselseitige, körperliche Auseinandersetzung in dessen Folge der 20-jährige seinen Kontrahenten auch beleidigt haben soll.

Eine Streife der DB-Sicherheit, die sich in unmittelbarer Nähe zur Auseinandersetzung befand, trennte die Streitenden und informierte die Bundespolizei.

Die Bundespolizei leitete gegen beide Personen Ermittlungsverfahren ein und veranlasste die Sicherung der Videoaufnahmen aus dem Personentunnel.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Münster
Pressestelle
Roger Schlächter
Telefon: 0251 97437 -1011 (oder -0)
E-Mail: presse.ms@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Internet: www.bundespolizei.de

Bahnhofstr. 1
48143 Münster

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Vermisst – 7-jährige Tara R. aus Gaildorf-Ottendorf – Wer kann Hinweise geben