▷ BPOL NRW: Unbekannte mit weißen Trainingsanzügen bestehlen 21-Jährigen – …

15.08.2021 – 14:14

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Hagen – Bochum – Castrop-Rauxel (ots)

Heute Morgen (15. August) entwendeten zwei junge Männer einem Reisenden aus Castrop-Rauxel in der RB 40 die Bauchtasche. Die Bundespolizei leitete ein Strafverfahren ein.

Heute Morgen, gegen 6 Uhr wurde ein 21-Jähriger auf der Wache der Bundespolizei in Hagen vorstellig.
Zuvor sei er nach eigenen Angaben gegen 05:40 Uhr in der RB 40 von Bochum Hauptbahnhof nach Hagen gefahren.

Als er in einer 4er Sitzgruppe Platz nahm, sprachen ihn zwei junge Männer in weißen Trainingsanzügen an.
Die circa 180 cm großen Männer im Alter zwischen 16- und 20-Jahren sprachen den Geschädigten an und entwendeten ihm dabei scheinbar unbemerkt die umgehängte Bauchtasche.

Im Hagener Hauptbahnhof flüchteten die Tatverdächtigen aus dem Zug. Zuvor konnte der Geschädigte jedoch noch einem der beiden Diebe sein eigenes Smartphone wieder aus der Gesäßtasche entreißen.

Die Bundespolizei forderte die Videoaufzeichnungen aus dem Zug an und leitete ein Ermittlungsverfahren, unter anderem wegen Diebstahl ein. *BA

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund
Pressestelle

Mobil: +49 (0) 173 71 50 710
E-Mail: presse.do@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016