▷ BPOL NRW: Widerstand gegen Bundespolizei bei Beschlagnahme von 2477 g Marihuana

Polizei im Einsatz


29.05.2020 – 12:01

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Gronau – Münster (ots)

Am späten Abend des 26.05.20 überprüften Beamte der Bundespolizei Personen im Zug von Gronau nach Münster. Im Rucksack eines 23- jährigen Algeriers fanden die Beamten 2477 Gramm Marihuana. Bei seiner Festnahme leistete der Mann körperlichen Widerstand und beleidigte die Beamten. Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, wegen unerlaubter Einreise und unerlaubtem Aufenthalt sowie wegen Beleidigung ein. Die Person und das beschlagnahmte Betäubungsmittel wurden an das Zollfahndungsamt Essen Dienstsitz Nordhorn übergeben. Das Amtsgericht Münster ordnete die Untersuchungshaft an.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Kleve
Christa Kamaric

Telefon: 02821 7451 0
E-Mail: presse.kle@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de

Emmericher Straße 92-94
47533 Kleve

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016