▷ BPOL-TR: Haft durch Zahlung von 2775,50 Euro abgewendet

Polizei im Einsatz

20.09.2021 – 13:32

Bundespolizeiinspektion Trier

Prüm (ots)

Am Sonntagmittag erfolgte die Festnahme eines 32-jährigen Rumänen von einer Streife der Bundespolizei Trier auf der BAB 60 im Bereich Niederprüm. Zuvor war der Mann als Beifahrer in einem Kleinbus mit deutscher Zulassung aus Belgien eingereist.

Gegen ihn lag ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Landshut wegen Körperverletzung sowie ein anhängiges Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Regensburg wegen Diebstahls vor.
Nach Zahlung der geforderten Geldstrafe inkl. Kosten in Höhe von 2775,50 Euro entging er einer 60-tägigen Haftstrafe und konnte seine Reise fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Stefan Döhn
– Pressesprecher –
Telefon: 0651 – 43678-1009
Mobil: 0176 – 78103841
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
E-Mail: stefan.doehn@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Trier, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

https://wertheimerportal.de/bildergalerie-abrissparty-tauberbruecke-wertheim-video-12-03-2016/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*