▷ BPOLD-B: Bundespolizei vollstreckt internationalen Haftbefehl

Polizei im Einsatz - Symbolbild

18.06.2021 – 15:17

Bundespolizeidirektion Berlin

Küstrin-Kietz (Märkisch Oderland) (ots)

Am Donnerstagnachmittag verhafteten Bundespolizisten einen Mann, der europaweit gesucht wurde.

Gegen 17:00 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei einen Mann in einer grenzüberschreitenden Regionalbahn von Kostrzyn nach Berlin.

Die Überprüfung der Personalien des in Lettland geborenen 47-Jährigen ergab, dass lettischen Behörden seit Mai 2020 nach ihm mit einem europaweiten Haftbefehl suchten. Ein Gericht in Lettland verurteilte den 47-Jährigen im Januar 2015 wegen eines Tötungsdeliktes, Diebstahls sowie schwerer Körperverletzung.

Nachdem ein Haftrichter am Freitagmittag die Vollstreckung des Haftbefehls bestätigte, übergaben Bundespolizisten den Mann einer brandenburgischen Justizvollzugsanstalt. Die zuständige Generalstaatsanwaltschaft prüft nun die Auslieferung des Mannes.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
– Pressestelle –
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 204 561 – 39 02
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016