▷ BPOLI C: Bundespolizisten vollstrecken Haftbefehle am Chemnitzer Hauptbahnhof

Polizei im Einsatz

25.11.2021 – 13:00

Bundespolizeiinspektion Chemnitz

Chemnitz (ots)

Eine Streife der Bundespolizei kontrollierte am 24. November 2021 um 22:15 Uhr während einer Feueralarm-Maßnahme am Chemnitzer Hauptbahnhof einen 29-jährigen Deutschen.

Bei der Überprüfung der Personalien stellten die Beamten fest, dass gegen ihn zwei Aufenthaltsermittlungen sowie zwei Strafvollstreckungshaftbefehle der Staatsanwaltschaft Bamberg vorliegen.

Er war vom Amtsgericht Bamberg in zwei Fällen wegen Diebstahl sowie Erschleichen von Leistungen zur Zahlung einer Geldstrafe von insgesamt 500 EUR + 167 EUR Verfahrenskosten oder einer Ersatzfreiheitsstrafe von 50 Tagen verurteilt wurden.

Da er die offene Geldstrafe nicht zahlen konnte, wurde er in die JVA
Dresden eingeliefert.

Ebenfalls wurde am heutigen Tag um 02:00 Uhr durch eine Streife der Bundespolizei eine 31-jährige Deutsche in der Haupthalle des Hauptbahnhofes Chemnitz kontrolliert. Gegen die Deutsche lag ein Sicherungshaftbefehl wegen räuberischen Diebstahls vom Amtsgericht Suhl vor. Eine Haftrichtervorführung ist am heutigen Tag geplant.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Chemnitz
Telefon: 0371 4615 116 oder 105
E-Mail: bpoli.chemnitz.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Chemnitz, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Vermisst – 7-jährige Tara R. aus Gaildorf-Ottendorf – Wer kann Hinweise geben

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*