▷ BPOLI EBB: Bahnreisender verstößt gegen Aufenthaltsbeschränkung

Polizei im Einsatz - Symbolbild


[adning id=“69911″]

25.03.2020 – 14:24

Bundespolizeiinspektion Ebersbach

Zittau / Neugersdorf (ots)

Einen Hund ausführen und sportliche Betätigung waren die Gründe eines 28-jährigen Zittauers für die Bahnfahrt am 24. März 2020 in das etwa 120 km entfernte Freital. Bundespolizisten stoppten den Mann aber beim Halt um 13:10 Uhr in Neugersdorf und konfrontierten ihn mit dem Verstoß gegen die geltenden Aufenthaltsbeschränkungen. Nach der Kontrolle nahm er einen Zug zurück nach Zittau.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Pressesprecher
Alfred Klaner
Telefon: 0 35 86 – 7 60 22 45
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

[adning id=“69914″]

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016