▷ BPOLI EBB: Skodafahrer flüchtet vor Bundespolizei

Polizei im Einsatz - Symbolbild

04.08.2021 – 12:30

Bundespolizeiinspektion Ebersbach

Löbau / Zittau (ots)

Bundespolizisten wollten am 03. August 2021 gegen 18:30 Uhr auf der Spreedorfer Straße in Ebersbach einen tschechischen VW Golf kontrollieren.

Dazu setzten sie sich vor den, mit zwei männlichen Personen, besetzten Golf und lotsten ihn in den Hofeweg und weiter in Richtung Friedrich-Ebert-Straße, wo die Kontrolle erfolgen sollten.

Als das Polizeifahrzeug in die Friedrich-Ebert-Straße abbog, erhöhte der Fahrer des Golfs stark die Geschwindigkeit und fuhr auf dem Hofeweg weiter in Richtung Amtsgerichtstraße.
Die Polizisten folgten, konnten den Golf aber nicht mehr einholen.

Durch einen Bürgerhinweis wurde bekannt, dass der Golf jetzt im Kreuzungsbereich Amtsgericht – / Badstraße steht.
Die Polizisten fuhren vor Ort und stellten den Golf ohne Fahrer und Beifahrer, dafür unverschlossen und verkehrsbehindern abgestellt fest.

Bei der Nachschau im Fahrzeug entdeckten die Polizisten dann
Utensilien, welche in der Drogenszene verwendet werden.
Vielleicht war dies der Grund für die Flucht.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Pressesprecher
Ronny Probst
Telefon: 0175 / 9029565
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016