▷ BPOLI EBB: Transporterfahrer mit verbotenen Messern erwischt

 

Polizei im Einsatz


30.06.2020 – 12:50

Bundespolizeiinspektion Ebersbach

Zittau (ots)

Bundespolizisten kontrollierten am 29. Juni 2020 um 15:30 Uhr in der Zittauer Friedensstraße den Fahrer eines IVECO Transporters. Der 29-jährige polnische Fahrer hatte im Handschuhfach und in der Türablage zwei Messer griffbereit liegen. Aufgrund der Klingenlänge von 12 und 15 Zentimetern handelt es sich um verbotene Gegenstände, die in der Öffentlichkeit nicht geführt werden dürfen. Damit handelte der Fahrer sich eine Anzeige wegen dem Verstoß gegen das Waffengesetz ein und musste eine Sicherheitsleistung in Höhe von 50,00 Euro zahlen. Die Beamten zogen die beiden Messer ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Pressesprecher
Alfred Klaner
Telefon: 0 35 86 – 7 60 22 45
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016