▷ BPOLI EBB: Trilex rammt gefällten Baum

Polizei im Einsatz

05.05.2021 – 13:10

Bundespolizeiinspektion Ebersbach

Bautzen (ots)

Die Fahrt eines Personenzuges zwischen Dresden und Görlitz wurde am 5. Mai 2021 gegen 08:00 Uhr kurz nach Abfahrt am Bautzener Bahnhof gestoppt. Grund waren Baumfällarbeiten und ein im Gleis liegender Baum.

Der Triebwagenführer des Trilex leitete sofort eine Schnellbremsung ein, konnte aber eine Kolission mit der Baumkrone nicht mehr verhindern. Im Zug wurde niemand verletzt und der Triebwagen am Unterbau beschädigt. Nach kurzer Streckensperrung und Räumung der Gleise konnte die Reise aber in Richtung Görlitz weitergehen.

Der entstandene Sachschaden ist noch nicht bekannt. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Pressesprecher
Alfred Klaner
Telefon: 0 35 86 – 7 60 22 45
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016