▷ BPOLI EBB: Zwei berauschte Fahrten beendet

Polizei im Einsatz


14.01.2020 – 13:00

Bundespolizeiinspektion Ebersbach

Löbau (ots)

Zwei Kraftfahrer, welche unter dem Einfluss berauschender Mittel Kraftfahrzeuge führten, wurden am gestrigen Tag durch Beamte der Gemeinsamen Einsatzgruppe Oberlausitz in Löbau festgestellt.

Der erste Fall ereignete sich gegen 13:15 Uhr auf der Beethovenstraße, als die Beamten einen VW kontrollierten. Da der 27-jährige deutsche Fahrer bereits polizeilich in Erscheinung getreten ist, wurde ein Drogentest durchführt, welcher positiv auf Cannabisprodukte reagierte. Die weitere Bearbeitung des Falls übernahm die Landespolizei Löbau.

Der zweite Fall ereignete sich fast zeitgleich auf der Friedhofstraße, als ein PKW Hyundai kontrolliert wurde. Dessen 29-jähriger deutscher Fahrer führte das Fahrzeug nicht nur unter dem Einfluss berauschenden Mitteln, nein, er hatte auch keine Fahrerlaubnis, dafür aber ein Cliptütchen mit Anhaftungen und eine zugriffsbereite Machete dabei. Es wurden mehrere Strafanzeigen gefertigt und dem 29-Jährigen die Weiterfahrt untersagt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Pressesprecher
Ronny Probst
Telefon: 0 35 86 – 7 60 22 45
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

https://wertheimerportal.de/bilder-wertheimer-weihnachtsmarkt-adventskalender-tag-14-im-da-barista-und-spitzer-turm-mit-nachtaufnahmen-14-12-2017/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*