▷ BPOLI EF: Betrunkener ohne Fahrschein im ICE, dafür Freifahrt in den Polizeigewahrsam

27.11.2021 – 19:49

Bundespolizeiinspektion Erfurt

Erfurt, Erfurt Hauptbahnhof (ots)

Am gestrigen Abend musste die Bundespolizei am Erfurter Hauptbahnhof dem Personal der DB AG bei der Kontrolle eines Fahrgastes behilflich sein. Dieser war ohne Ticket in einem ICE von Leipzig nach Erfurt unterwegs. Zudem wies er einen erheblichen Alkoholisierungsgrad auf.

Die Streife nahm den 26-Jährigen mit zur Dienststelle um zum einen die Identitätsfeststellung und zum anderen eine Atemalkoholbestimmung durchführen zu können. Bei letztgenannter Maßnahme stoppte das Messgerät erst bei einem Wert von 2.43 Promille. Auf Grund leichter Ausfallerscheinungen wurde der Mann zum eigenen Schutz in Gewahrsam genommen, den er erst am frühen Samstagmorgen verlassen konnte. Als Andenken an den berauschten Abend nimmt die Person eine Strafanzeige wegen dem Erschleichen von Leistungen und einen Gebührenbescheid für die Übernachtung mit.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Erfurt
Telefon: 0361/ 65983 – 0
E-Mail: bpoli.erfurt.oea(at)polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Vermisst – 7-jährige Tara R. aus Gaildorf-Ottendorf – Wer kann Hinweise geben