▷ BPOLI EF: Bundespolizei nimmt Mann mit gesuchten Haftbefehl fest

16.09.2021 – 14:45

Bundespolizeiinspektion Erfurt

Erfurt (ots)

Gestern Nacht wurde eine Person im Erfurter Hauptbahnhof einer polizeilichen Kontrolle unterzogen. Bei der Überprüfung seiner Daten im polizeilichen Informationssystem, stellten die Beamten fest, dass der Mann durch die Staatsanwaltschaft Erfurt per Haftbefehl wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und weiteren Delikten, hier Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz wegen Diebstahls, Erschleichen von Leistungen und des Raubes gesucht wurde. Es erfolgte die Mitnahme zur Dienststelle um weitere polizeiliche Maßnahmen durchzuführen.
Der 43-jährige Deutsche konnte die geforderte Strafe von 2000, 00 Euro nicht zahlen und wurde von der Bundespolizei in die Justizvollzugsanstalt Tonna verbracht.

Die Bundespolizei in Mitteldeutschland ist auch bei Twitter online, folgen Sie uns unter @bpol_pir.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Erfurt
Telefon: 0361/ 55058-1022
E-Mail: bpoli.erfurt.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

https://wertheimerportal.de/bildergalerie-abrissparty-tauberbruecke-wertheim-video-12-03-2016/