▷ BPOLI EF: Falscher Polizist

26.07.2021 – 16:00

Bundespolizeiinspektion Erfurt

Erfurt (ots)

Gestern Nachmittag wurde ein 18-Jähriger vor der Bundespolizeiinspektion in Erfurt durch einen vermeintlichen zivilen Polizisten angesprochen und aufgefordert seinen Personalausweis auszuhändigen. Dieser Aufforderung kam der junge Mann nicht nach, da ihm große Zweifel an der Glaubhaftigkeit seines Gegenübers aufkamen.
Der vermeintliche Polizist versuchte es weiter mit Einschüchterungsversuchen und Drohungen, um an dessen Ausweis zu gelangen.
Der 18-Jährige ging deshalb zum Eingang der Dienststelle, wo die richtigen Bundespolizisten bereits aufmerksam geworden waren und zur Unterstützung kamen.
Der Beschuldigte konnte festgehalten werden und wurde zu weiteren polizeilichen Maßnahmen mit zur Dienststelle genommen. Man stellte einen Atemalkoholwert von 2,06 Promille fest.
Mit diesem Verhalten macht sich der 41-Jährige strafbar und man leitete ein Strafverfahren wegen Amtsanmaßung gegen ihn ein.

Die Bundespolizei in Mitteldeutschland ist auch bei Twitter online, folgen Sie uns unter @bpol_pir.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Erfurt
Telefon: 0361/ 55058 – 1022
E-Mail: bpoli.erfurt.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016