▷ BPOLI-KA: Haftbefehle am Busbahnhof vollstreckt – Mehrere Beamte bei Festnahme verletzt

Polizei im Einsatz

05.05.2021 – 12:58

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

Karlsruhe (ots)

Heftiger Widerstand, Schlagen und Beißen. Damit mussten Bundespolizisten gestern Mittag (4. Mai) am Karlsruher Busbahnhof umgehen.

Gegen 11:30 Uhr kontrollierten drei Beamte der Bundespolizei einen 25-jährigen, rumänischen Staatsangehörigen. Durch den Abgleich seiner Personalien im polizeilichen System stellten sie drei Fahndungen fest. Gegen den Mann lagen wegen Trunkenheit im Verkehr und Körperverletzung zwei Haftbefehle des Amtsgerichts Karlsruhe vor. In einem weiteren Verfahren wegen Körperverletzung wurde der Mann vom Amtsgericht Freiburg gesucht.

Unmittelbar nachdem die Beamten dem 25-Jährigen ihre weiteren Maßnahmen erläuterten, drohte er ihnen und griff sie schließlich an. Dabei schlug er einem Beamten ins Gesicht, einen weiteren biss er in den Unterarm. Unter erheblichen Widerstand gelang es den Mann zur Dienststelle zu bringen, wobei ein dritter Beamter am Schienbein verletzt wurde.
Bei der anschließenden Durchsuchung stellten die Beamten zwei Gramm Marihuana sicher.

Die gegen den 25-Jährigen bestehenden Haftbefehle sehen eine Freiheitsstrafe von insgesamt 110 Tagen vor. Die Geldstrafe in Höhe von insgesamt 1.460 Euro, um der Haft zu entgehen, konnte der Mann nicht bezahlen. Er wurde anschließend in die Justizvollzugsanstalt Bruchsal eingeliefert. Die beteiligten Beamten blieben weiterhin dienstfähig.

Ihn erwarten nun Anzeigen wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe
Daniela Barg
Telefon: 0721 12016 – 103
E-Mail: bpoli.karlsruhe.oea@polizei.bund.de
https://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016