▷ BPOLI-KA: Mitarbeiter der DB Sicherheit ins Gesicht geschlagen


01.04.2020 – 15:00

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

Mann (ots)

Dienstagmorgen wurde eine Streife der Bundespolizei am Mannheimer Hauptbahnhof auf eine Auseinandersetzung zwischen einem 31-jährigen Mann und zwei Mitarbeitern der DB Sicherheit aufmerksam gemacht.

Die Mitarbeiter der Deutschen Bahn wollten den Mann zunächst aus hausrechtlichen Gründen des Bahnhofs verweisen. Mit der Aufforderung schien dieser jedoch nicht einverstanden und schlug einem der Mitarbeiter zwei Mal mit der Faust ins Gesicht. Der Mann konnte bis zum Eintreffen der Bundespolizisten fixiert werden, durch die Beamten wurde er anschließend vorläufig festgenommen. Der Mitarbeiter der DB Sicherheit konnte seine Arbeit fortsetzen. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen konnte der 31-Jährige die Dienststelle der Bundespolizei und nun auch den Mannheimer Hauptbahnhof verlassen. Zu den Beweggründen seiner Tat machte er keine Angaben. Auf den Mann kommt nun eine Anzeige wegen Körperverletzung zu.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe
Daniela Barg
Telefon: 0721 12016 – 103
E-Mail: bpoli.karlsruhe.oea@polizei.bund.de
www.polizei.bund.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016