▷ BPOLI-KA: Ukrainischer Staatsangehöriger mit gefälschtem Ausweis festgestellt

22.10.2021 – 13:29

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

Karlsruhe (ots)

Donnerstagmittag (21. Oktober) kontrollierten Kräfte der Mobilen Kontroll- und Überwachungseinheit (MKÜ) der Bundespolizei einen 38-jährigen Ukrainer auf dem Parkplatz Höfenschlag an der BAB 5.

Bei der Kontrolle wies sich der Mann zunächst mit einem ukrainischen Reisepass aus. In seiner Jacke fanden die Beamten zudem noch einen rumänischen Ausweis.

Während die Lichtbilder beider Ausweisdokumente identisch waren, fielen den Beamten die abweichenden Personaldaten auf dem Ausweis auf. Hinzu kamen weitere Merkmale, die eine Echtheit des rumänischen Dokumentes stark anzweifeln ließen.

Nach Abschluss aller polizeilicher Maßnahmen konnte der Mann seinen Weg fortsetzen. Die Bundespolizei Karlsruhe ermittelt nun wegen des Verschaffens falscher amtlicher Ausweise gegen den Mann. Die Hintergründe sind Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

Die Kontrollen der MKÜ auf dem Parkplatz Höfenschlag erfolgten im Rahmen eines Unterstützungseinsatzes für die Bundespolizeiinspektion Karlsruhe.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe
Daniela Barg
Telefon: 0721 12016 – 103
E-Mail: bpoli.karlsruhe.oea@polizei.bund.de
https://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Vermisst – 7-jährige Tara R. aus Gaildorf-Ottendorf – Wer kann Hinweise geben