▷ BPOLI-KN: Falscher Führerschein beschlagnahmt

Polizei im Einsatz - Symbolbild

14.04.2021 – 15:49

Bundespolizeiinspektion Konstanz

Konstanz (ots)

Im Rahmen der intensivierten Kontroll- und Fahndungsmaßnahmen im Grenzgebiet zur Schweiz, konnten Beamte der Bundespolizei am Dienstag, den 13. April 2021, einen gefälschten Führerschein beschlagnahmen.

Im Zug zwischen Singen und Konstanz kontrollierten Bundespolizisten einen 22- jährigen Mann von der Elfenbeinküste. Bei der Überprüfung seiner mitgeführten Dokumente, fiel den Beamten ein belgischer Führerschein in seinem Besitz auf.

Nach eingehender Prüfung konnten sie diesen als Totalfälschung identifizieren und beschlagnahmten das Dokument.

Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen konnte der ivorische Staatsangehörige seine Reise, mit dem Zug, fortsetzen. Durch die Bundespolizei wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts eines Urkundendelikts eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Konstanz
Konrad-Zuse-Str. 6
78467 Konstanz
Telefon: 07531 1288 – 104 (zentral: -0)
Fax: 07531 1288 – 199
E-Mail: bpoli.konstanz.oea@polizei.bund.de
E-Mail: bpoli.konstanz@polizei.bund.de

Internet: www.bundespolizei.de
Internet: www.komm-zur-bundespolizei.de
Facebook: www.facebook.com/BundespolizeiKarriere
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*