▷ BPOLI-KN: Flughafen Friedrichshafen: Verdacht der Urkundenfälschung

 


14.01.2020 – 14:11

Bundespolizeiinspektion Konstanz

Konstanz/ Friedrichshafen (ots)

Bei der grenzpolizeilichen Einreisekontrolle am Bodensee-Airport Friedrichshafen (FDH-Airport) wurden am vergangenen Freitagabend durch Zöllner bei einem 43-jährigen Flugreisenden mit deutscher Staatsangehörigkeit mehrere sogenannte Phantasiedokumente aufgefunden.

Darunter befand sich ein „Führerschein“, ein „Reisepass“ sowie ein „Personenausweis“. Nach ersten Erkenntnissen besteht der Verdacht, dass der Mann sich die Dokumente nicht nur unerlaubt beschafft hat, sondern auch im Rechtsverkehr einsetzt.

Die Staatsanwaltschaft Ravensburg ordnete die Einziehung der Dokumente an. Der Mann, der auch gültige Identitätspapiere mit sich führte, konnte nach Abschluss der Kontrolle seinen Weg fortsetzen.

Die zuständige Bundespolizei führt nun ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Urkundenfälschung.

Werle

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Konstanz
Konrad-Zuse-Str. 6
78467 Konstanz
Telefon: 07531 1288 – 104 (zentral: -0)
Mobil: 0175 901 8776
Fax: 07531 1288 – 199
E-Mail: bpoli.konstanz.oea@polizei.bund.de
E-Mail: bpoli.konstanz@polizei.bund.de

Internet: www.bundespolizei.de
Internet: www.komm-zur-bundespolizei.de
Facebook: www.facebook.com/BundespolizeiKarriere
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

https://wertheimerportal.de/bilder-wertheimer-weihnachtsmarkt-adventskalender-tag-14-im-da-barista-und-spitzer-turm-mit-nachtaufnahmen-14-12-2017/