▷ BPOLI-KN: Geldstrafe nicht beglichen: Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl

05.05.2021 – 14:57

Bundespolizeiinspektion Konstanz

Bodman – Ludwigshafen (ots)

Weil ein verurteilter Mann sich der Ladung zum Strafantritt nicht stellte, nahm die Bundespolizei ihn am Dienstag, den 4. Mai 2021, fest und lieferte ihn anschließend in die Justizvollzugsanstalt ein.

Der iranische Staatsangehörige wurde 2019 vom Amtsgericht Konstanz rechtskräftig wegen gefährlicher Körperverletzung zu einer Geldstrafe verurteilt. Da der 27 – Jährige der Begleichung seiner Strafe nicht nachkam, wurde eine Ersatzfreiheitsstrafe von 210 Tagen angeordnet. Doch auch den Haftantrittstermin ließ er verstreichen, weshalb ihn die zuständige Staatsanwaltschaft Konstanz per Haftbefehl suchte.

Zivilfahnder der Bundespolizeiinspektion Konstanz trafen den Mann an seiner Wohnanschrift in Bodman – Ludwigshafen an und konnten ihn dort festnehmen. Nach Eröffnung des Haftbefehls konnte er weiterhin den ausstehenden Betrag nicht bezahlen und wurde demzufolge für 210 Tage ersatzweise in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Konstanz
Konrad-Zuse-Str. 6
78467 Konstanz
Telefon: 07531 1288 – 104 (zentral: -0)
Fax: 07531 1288 – 199
E-Mail: bpoli.konstanz.oea@polizei.bund.de
E-Mail: bpoli.konstanz@polizei.bund.de

Internet: www.bundespolizei.de
Internet: www.komm-zur-bundespolizei.de
Facebook: www.facebook.com/BundespolizeiKarriere
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016