▷ BPOLI-KN: Person auf den Gleisen – Zugführer leitet Schnellbremsung ein

Polizeifahrzeuge


[adning id=“69911″]

30.04.2020 – 12:11

Bundespolizeiinspektion Konstanz












Mimmenhausen (ots)

Am Abend des 28. April musste der Triebfahrzeugführer einer Regionalbahn am Bahnhof Mimmenhausen eine Schnellbremsung einleiten, weil sich eine Person auf den Gleisen befand. Kurz nach dem Vorfall konnte auf Grund der Personenbeschreibung des Triebfahrzeugsführers durch die Polizei ein 16-Jähriger noch am Bahnhof festgestellt werden. Der junge Mann war alkoholisiert und wurde im Anschluss an alle Maßnahmen an die Erziehungsberechtigten übergeben. Fahrgäste im Zug kamen nicht zu Schaden. Die Ermittlungen zum Hergang des Vorfalls führt die Bundespolizeiinspektion Konstanz.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Konstanz
Konrad-Zuse-Str. 6
78467 Konstanz
Telefon: 07531 1288-104
E-Mail: bpoli.konstanz.oea@polizei.bund.de
E-Mail: bpoli.konstanz@polizei.bund.de

Internet: www.bundespolizei.de
Internet: www.komm-zur-bundespolizei.de
Facebook: www.facebook.com/BundespolizeiKarriere
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

[adning id=“69914″]

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016