▷ BPOLI L: „Allahu Corona“

Polizei im Einsatz


19.03.2020 – 10:32

Bundespolizeiinspektion Leipzig

Leipzig (ots)

„Allahu Corona“ – mit diesen und ähnlichen Worten ging ein 37-jähriger Libanese am 17.03.2020 durch den Hauptbahnhof Leipzig und besprühte Reisende mit Desinfektionsmittel.

In Anbetracht der Situation stellte dies nicht nur ein völlig unangemessenes Verhalten, sondern auch eine Ordnungswidrigkeit dar, die den Libanesen teuer zu stehen kommen kann. Die Stadt Leipzig, als zuständige Verfolgungsbehörde kann gegen ihn ein Bußgeld in Höhe von bis zu 1000EUR verhängen.

Der Mann, dessen Atemalkohol 1,72 Promille betrug, durfte die Dienststelle der Bundespolizei nach Abschluss der Maßnahmen verlassen. Das Desinfektionsmittel wurde zur Gefahrenabwehr sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Leipzig
Yvonne Manger
Telefon: 0341-99799 107
Mobil: 0173-2766341
E-Mail: bpoli.leipzig.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Leipzig, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016