▷ BPOLI L: Schlägerei in S-Bahn führt zu 30 Minuten Verspätung im Berufsverkehr

20.05.2021 – 14:25

Bundespolizeiinspektion Leipzig

Leipzig (ots)

Gestern Morgen gegen halb acht wurde die Bundespolizei Leipzig über eine Schlägerei in der S-Bahn Linie S1 informiert.
Die rivalisierenden Männer (19,25) wurden am Haltepunkt Grünauer Allee von den Beamten der Landespolizei und der Bundespolizei getrennt.
Einer der beiden Männer hatte eine Verletzung am Kopf. Er wurde durch den Rettungsdienst medizinisch versorgt und ins Krankenhaus gefahren.
Eine verbale Auseinandersetzung zwischen den Beiden führte letztendlich zu der Schlägerei.
Durch diese Auseinandersetzung kam es zu rund 30 Minuten Verspätung bei der S-Bahn.

Die Bundespolizei Leipzig hat Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Leipzig
Pressesprecher
Jens Damrau
Telefon: 0341-99799 106 o. Mobil: 0172/305 12 80
E-Mail: presse.leipzig@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Leipzig, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016