▷ BPOLI LUD: 32 Migranten aufgegriffen, zwei Schleuser auf fri-scher Tat ertappt

20.09.2021 – 13:53

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

Kodersdorf, Görlitz (ots)

Alleine am vergangenen Samstag, 18. September 2021, wurden 17 irakische Migranten bei der Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf in Gewahrsam genommen. Unter den Aufgegriffenen befanden sich zwei Kin-der (2, 5), eine Frau (25) sowie 14 Männer im Alter von 20 bis 48 Jahren.

Letztlich wurden die Personen an drei unterschiedlichen Orten und zu unterschiedlichen Zeiten festgestellt. Gegen 06.45 Uhr waren so zunächst zwei Männer und eine vierköpfige Familie in Görlitz von Bundes- und Landespolizisten kontrolliert worden. Wenige Stunden später folgten Streifen einem Bürgerhinweis und eilten nach Kodersdorf. Dort wurden gegen 09.00 Uhr weitere vier Männer festgestellt. Schließlich erhielt die Dienststelle am Abend mehrere Hinweise, wonach orientalisch aussehende Personen entlang einer Straße in Kodersdorf laufen würden. Tatsächlich sind dann gegen 18.45 Uhr in der Ortslage Kodersdorf Bahnhof sieben Iraker aufgegriffen worden.

Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen wurden die Aufgegriffenen mittlerweile in eine Erstaufnahmeeinrichtung gebracht. Zweifellos sind die betreffenden irakischen Staatsangehörigen nach Deutschland geschleust worden.

Am darauffolgenden Sonntag wurden nochmals elf irakische Migranten aufgegriffen. In diesem Zusammenhang wurden am Abend gegen 19.45 Uhr in Kodersdorf ein Fiat mit polnischen und ein VW Caddy mit schwedischen Kennzeichen kontrolliert. Die Fahrzeuge wurden von kosovarischen Staatsangehörigen gefahren (23, 21). Im Pkw des 23-Jährigen befand sich eine fünfköpfige Familie (39, 37, 16, 14, 5), im Pkw des 21-Jährigen gleichfalls eine fünfköpfige Familie (43, 37, 19, 18, 13) sowie ein alleinreisender 22-Jähriger. Die Kosovaren wurden wegen des Verdachts des Einschleusens festgenommen. Über den Verbleib der Verdächtigen wird heute ein Richter entscheiden. Die Geschleusten wurden ebenfalls in Gewahrsam genommen und zur Dienststelle gebracht.

Schließlich wurde eine Streife am frühen Montagmorgen (20. September 2021) auf vier Männer aufmerksam, welche ziellos durch Görlitz liefen. Bei den Ausländern handelt es sich um zwei Jemeniten (35, 25), einen Syrer (35) und einen Palästinenser (33). Auch diese Vier sind in Gewahrsam genommen und zur Dienststelle gebracht worden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecherin
Ivonne Höppner
Telefon: 0 35 81 – 3626-6110
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

https://wertheimerportal.de/bildergalerie-abrissparty-tauberbruecke-wertheim-video-12-03-2016/