▷ BPOLI LUD: Ohne Fahrkarte von Löbau nach Görlitz

18.06.2021 – 11:43

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

Görlitz (ots)

Weil er gestern ohne Fahrkarte mit dem Zug von Löbau nach Görlitz gefahren ist, ermittelt nun die Bundespolizei wegen des Verdachts des Erschleichens von Leistungen gegen einen 31-Jährigen. Gegenüber der Zugbegleiterin hatte der polnische Fahrgast eine Entrichtung des nacherhobenen Fahrpreises sowie die Herausgabe seines Namens verweigert, anschließend war er kommentarlos ausgestiegen. Die Rechnung des Mannes ging trotzdem nicht auf. Am Donnerstagnachmittag stellten ihn die Uniformierten vor dem Theater der Neißestadt und notierten seine Personalien.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Michael Engler
Telefon: 0 35 81 – 3626-6110
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016