▷ BPOLI LUD: Vermisster Jugendlicher aus Münster in Polen angetroffen

Polizei im Einsatz


17.01.2020 – 13:21

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

Görlitz, BAB 4 (ots)

Ein vermisster 17-Jähriger wurde am Donnerstagvormittag, 16. Januar 2020, durch eine gemeinsame deutsch-polnische Streife in Polen festgestellt.

In der Ortschaft Jedrzychowice (Hennersdorf) unterzog die Streife einen polnischen Reisebus mit Routing Paris – Warschau einer Kontrolle. Der Bus reiste zuvor von Deutschland nach Polen ein.

Einer der Mitreisenden war der aus Guinea stammende Jugendliche. Er wies sich mit seinem gültigen guineischen Reisepass und seinem deutschen Aufenthaltstitel aus.

Die Überprüfung seiner Personalien ergab, dass er durch das Polizeipräsidium Münster als vermisst gemeldet war.

Der Teenager war ganz erstaunt, dass er sich in Polen befindet. Eigentlich war er auf dem Weg zu seinem Vater nach Münster. Wahrscheinlich ist er in Paris in den falschen Bus eingestiegen.

Nach der zwischenzeitlichen Überstellung an die Bundespolizei nahm das Jugendamt Görlitz den Vermissten später in seine Obhut.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Michael Engler
Telefon: 0 35 81 – 3 62 61 10
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

https://wertheimerportal.de/bilder-wertheimer-weihnachtsmarkt-adventskalender-tag-14-im-da-barista-und-spitzer-turm-mit-nachtaufnahmen-14-12-2017/