▷ BPOLI MD: Mutmaßlicher Handyräuber durch Bundespolizei gestellt – Betroffener …

Polizei im Einsatz

04.06.2021 – 14:18

Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Magdeburg (ots)

Am Donnerstag, den 3. Juni 2021 gegen 19:35 Uhr teilte ein Fahrradfahrer einer auf dem Magdeburger Bahnhofsvorplatz eingesetzten Streife der Bundespolizei mit, dass ihm ein junger Mann soeben gewaltsam das Handy entrissen hat und damit geflüchtet sei. Der Bestohlene verfolgte den Räuber. Dieser stürzte auf seiner Flucht und verlor dabei das entwendete Handy, so dass sein Besitzer es wieder an sich nehmen konnte. Nachdem der Fahrradfahrer den Bundespolizisten den Fluchtweg in Richtung City Carré beschrieben hatte, nahmen die Bundespolizisten umgehend die Verfolgung auf. Der Tatverdächtige floh durch das Einkaufszentrum in Richtung Innenstadt. Ein weiterer Bundespolizist konnte in der Zwischenzeit eine Täterbeschreibung von zwei Zeuginnen aufnehmen und per Funk an alle eingesetzten Streifen übermitteln. Aufgrund dieser Täterbeschreibung konnte der 19-jährige Tatverdächtige an einer Straßenbahnhaltestelle gestellt und festgenommen werden. Der Deutsche wurde zunächst in die Diensträume der Bundespolizei mitgenommen. Die zuständige Landespolizei wurde über den Sachverhalt informiert und übernahm den Tatverdächtigen. Die Feststellung der Personalien des Geschädigten konnte leider nicht erfolgen, da er sich während der Verfolgung vom Ereignisort entfernt hatte. Die Bundespolizei bittet den Handybesitzer sich umgehend bei der Bundespolizeiinspektion Magdeburg (Tel.: 0391 / 56549555), unter der kostenfreien Bundespolizei – Hotline (Tel.: 0800 / 6888 000) oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zur Erfassung seiner Personalien zu melden. Das gewaltsame Entreißen und die Wegnahme des Handys kann aufgrund der Aussagen des Geschädigten und der Zeugen als Raubstraftat eingestuft werden, wegen der sich der 19-jährige Deutsche nun verantworten muss.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Telefon: +49 (0) 391-56549-505
Mobil: +49 (0) 152 / 04617860
E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016